Safety Integrated bietet flexible, modulare und durchgängige Sicherheit

Durchgängige Sicherheitslösungen vom Erfassen, Auswerten bis zum Reagieren

Gemeinsame Basis für Standard- und Safetyfunktionen

  • Standard und Safety integriert in  e i n e r  Steuerung und  e i n e m  Antrieb

  • Standard- und Safety-Kommunikation über den gleichen Bus

  • Standard- und Safety-Komponenten zentral und dezentral beliebig mischbar

  • Nutzung der offenen Standards PROFIBUS und PROFINET und AS-i


1. Einfache Realisierung von Sicherheitsfunktionen und Einsparung von fehlersicherer Peripherie

Siemens Motorstarter und Frequenzumrichter zeichnen sich durch "Integrierte Sicherheitsfunktionen" aus, die sie als mögliche Reaktionen auf sicherheitsrelevante Ereignisse dem Anwender bieten.

 

STO

SS1

SBC

SLS

SDI

SSM

Motorstarter SIMATIC ET200S

x

-

-

-

-

-

Motorstarter SIMATIC ET200pro

x

-

-

-

-

-

Frequenzumrichter  SIMATIC

x

-

-

-

-

-

SINAMICS G110D

x

-

-

-

-

-

SINAMICS G110M

x

-

-

-

-

-

SINAMICS G120C

x

-

-

-

-

-

SINAMICS G120

x

x

x

x

x

x

SINAMICS G120D

x

x

-

x

x

x

Die Sicherheitsfunktionen SS1, SLS, SDI und SSM sind geberlos realisiert. Es ist somit keine Drehzahlrückführung erforderlich.

2. Integrierte Sicherheitsfunktionen bei Servoantrieben

Die Servoantriebe SINAMICS S110 und S120 verfügt über ein umfassendes Sicherheitspaket, das hilft, Personen als auch Maschinen zu schützen - und das äußerst effizient und wirtschaftlich dank kompletter Integration der Sicherheitsfunktionen in das Antriebssystem.

STO

SBC

SBT

SS1

SS2

SOS

SLS

SDI

SSM

SLP

SINAMICS S110

x

x

-

x

x

x

x

x

x

-

SINAMICS S120

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

In Verbindung mit Asynchronmotoren können die Sicherheitsfunktionen SS1, SLS, SDI und SSM auch geberlos realisiert werden.

Erfahren sie mehr zu den einzelnen Sicherheitsfunktionen bei Safety Integrated.