Tools

CNC4you WorldwideCNC4you Worldwide

Site ExplorerSite Explorer
Close site explorer

Neue Schulungspartnerschaft mit der Siemens

GS Geislingen

Die Gewerbliche Schule Geislingen (GS Geislingen) ist im Berufsschulzentrum Geislingen zusammen mit der Kaufmännischen Schule und der Emil-von-Behring Schule (Profil Ernährung und Soziales)  in Geislingen/Steige angesiedelt. An der Gewerblichen Schule können Schülerinnen und Schüler in den Vollzeitschularten der zweijährige Berufsfachschule (Profil Metall und Elektro) und den technischen Berufskollegs die Mittlere Reife bzw. den Fachhochschulabschluss erlangen.

In sechs Berufsfeldern vermittelt die GS Geislingen theoretische und praktische Kenntnisse, die zur Ausübung eines Berufs erforderlich sind. Der Unterricht orientiert sich an den Handlungsabläufen aus der betrieblichen Praxis.Im Berufsfeld Metalltechnik werden die Berufe Industriemechaniker, Werkzeugmechaniker, Feinwerkmechaniker und Maschinen- und Anlagenführer unterrichtet. 

Zusätzlich werden für die Auszubildenden in den Berufen Industrie- und Werkzeugmechaniker Erweiterungskurse in den Bereichen CNC, CAD/CAM und Koordinatenmesstechnik angeboten.
Die Lehrkräfte unterrichten in diesen Bereichen seit mehreren Jahren u.a. mit der NX-Software von Siemens.


Den Ausbildern ist es ein großes Anliegen das Wissen und Können aktuell zu halten, zu erweitern und an die Schüler, Ausbildungspartner und Betriebe in der Region weiterzugeben. Siemens mit seiner Innovationskraft und Marktpräsenz stellt für die Schule den idealen Partner für Aus- und Weiterbildung dar. Diese Partnerschaft soll dabei unterstützen, Knowhow zu erweitern, so dass sich die Ausbilder auch in Zukunft weiterentwickeln können und technisch auf dem neusten Stand bleiben. 
 
Durch aktuellen Unterricht in der Zerspanungstechnik ermöglichen die Abschlüsse und Anschlüsse, eine Erhöhung der Übernahmechancen nach der Ausbildung und damit Erhöhung der Jobchancen. Gleichzeitig bietet die GS Geislingen als Partner für Siemens einen weiteren Schulungsstandort in der CNC-Technik zur Technologie Drehen und Fräsen über die CNC-Programmierung bis hin zur praktischen Anwendung an. Zudem kann mit NX die CAD/CAM/CNC-Prozesskette vermittelt werden.

Die Urkunde wurde im Rahmen der Jahresversammlung des Fördervereins überreicht. Andreas Grözinger vom SINUMERIK-Usersupport stellte dem Gremium mit einem Vortrag das Partner-Ausbildungskonzept von Siemens vor.

06.08.2018 | Author: Jürgen Klingler, SINUMERIK User Support