Asset Analytics Services

»Technologie- und datenbasierte Services zur Verbesserung von Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit«

Der globale Wettbewerb und die schnellen Innovationszyklen in nahezu allen Industriebereichen erfordern eine immer höhere Produktivität bei möglichst niedrigen Kosten. Und: Entscheidungen für oder gegen eine Investition werden von den Gesamt-Lebenszykluskosten einer Anlage oder Maschine bestimmt.

Die Forderung nach Produktionssteigerung bei gleichbleibend hoher Qualität, Termintreue verbunden mit geringem Wartungs- und Serviceaufwand ist eine große Herausforderung für die Industrie. Die Betreiber von Produktionsanlagen und OEMs haben somit das gleiche Ziel: den zuverlässigen, kontinuierlichen Betrieb aller Systeme bei möglichst niedrigen Kosten.

Die Asset Analytics Services von Siemens unterstützen Betreiber oder Eigentümer von Industrieanlagen dabei, die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit kritischer Anlagenkomponenten und Maschinen zu verbessern.

Aufrüstung und Beratung

In einem ersten Schritt wird gemeinsam mit dem Kunden die Anlage oder auch das Equipment bezüglich Verfügbarkeit und Verlässlichkeit analysiert und bewertet. Dies zeigt im Detail, ob und in
welchen Bereichen eine Verbesserung erforderlich und machbar ist. Das Ergebnis sind Modernisierungsempfehlungen zur Optimierung der Leistungsfähigkeit der Anlage sowie ein Servicekonzept.

Asset Transparency: bietet automatisierte Informationen zum Zustand der Anlage oder ihrer kritischen Komponenten durch:

  • Fernzugriff

  • Überwachung von Betriebszustand und Alarmierung

  • Automatisierte und detaillierte Berichte


Asset Reliability: bietet prädiktive Entscheidungsunterstützung und automatisierte Service-Workflows durch

  • Diagnose

  • Prognose von Ausfällen und Maschinenlebensdauer

  • Optimierung von Service-Workflows

  • Bedarfsgesteuerte Datenanalyse zur Ursachenbeurteilung


Asset Intelligence: bietet Unterstützung bei der Integration und Auswertung der Geschäfts- und Felddaten für das Management der installierten Basis und die Optimierung von Geschäftsprozessen durch

  • Benchmarking

  • Vertrags- und Gewährleistungsmanagement

  • Risikomanagement für die Anlagen

  • Unterstützung beim technischen Anlagen- und Maschinendesign

  • Rohdatenzugriff und -abfrage



Uptime Performance Management

Durch eine modulare Erweiterung mit Service-Paketen lassen sich Asset Analytics Services entsprechend der Kundenbedürfnisse erweitern. Dies kann z. B. kontinuierliche Expertenbetreuung für die weitergehende Datenauswertung oder Services über den Lebenszyklus für das jeweilige Equipment im Feld einschließen. Damit wird ein gesamtheitliches Management der Verfügbarkeit kritischer Anlagen möglich.


Ihre Vorteile mit Asset Analytics Services von Siemens

  • Fundierte Kenntnisse über den Anlagenzustand, um eine zustandsbasierte, bedarfsgerechte Wartung zu ermöglichen
  • Diagnose, prädiktive Beratung und automatisierte Services zur Optimierung der Wartungs- und Servicemaßnahmen
  • Entscheidungsunterstützung für ein in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht optimiertes Ausrüstungs- und Anlagenmanagement

 

Themen