Tools

Site ExplorerSite Explorer
Close site explorer

Lohnende Investition - Interview WorldSkills

Interview mit Elias Kalt, Produktionsleiter bei der Hamilton Bonaduz AG

Herr Kalt, seit wann entsendet Ihr Unternehmen Auszubildende zu den Berufsmeisterschaften ?

(rechte Seite) Elias Kalt, Produktionsleiter, Hamilton Bonaduz AG

Elias Kalt:

Das war eine Initiative der Geschäftsführung, die uns 2005 aufforderte, an den Wettbewerben teilzunehmen. Deshalb nehmen wir seit 2006 regelmäßig mit mehreren Auszubildenden aus verschiedenen Ausbildungen an den SwissSkills teil.
.

Und Hamilton hat mit Tizian ja auch eine Schweizer Meisterschaft gewonnen. Wir hörten von ihm, dass Sie für die WorldSkills sogar in eine neue Maschine investiert haben?

Elias Kalt:

Ja, richtig. Tizian durfte als SwissSkills-Meister an den WorldSkills teilnehmen. Da wollten wir unseren Teil tun, damit er gut vorbereitet ist, Unternehmen und Land optimal repräsentieren kann.

Und solche Investitionen lohnen sich?

Elias Kalt:

Ja, davon sind wir überzeugt. Uns geht es ja im Kern nicht um die Meisterschaften, sondern um eine gute Ausbildung. Tizian war eine Riesenwerbung für uns. Über die Zusatzkurse bei Siemens und anderen Herstellern, Fraisa, x-data usw., hat er in der Vorbereitung viel über neue Technologien und Verfahren erfahren. Er hat auch gelernt, unter extremem Stress zu arbeiten. All diese Erfahrungen haben er und die Teilnehmer aus anderen Jahrgängen zurück in unser Unternehmen getragen. Davon profitieren wir hier alle. Für die Auszubildenden sind die Wettbewerbe ein Riesenerlebnis, aber auch die Unternehmen sind klare Gewinner.