Tools

Site ExplorerSite Explorer
Close site explorer

CNC-Superstar auf der Rennstrecke

Sehen Sie das Gewinnerwerkstück des CNC-Superstars im Einsatz

Die zentrale Radverschlussmutter für einen Jaguar E-Type aus dem Jahr 1962 wurde mit überwältigender Mehrheit zum Gewinnerwerkstück des CNC-Superstars gekürt. Die Radverschlussmutter wurde von den Schülern des Carl-Severing-Berufskollegs als Abschlussarbeit auf Maschinen mit ShopTurn und ShopMill Bedienoberfläche gefertigt.


Initiator der Werkstückfertigung war der Rennstall Sautter-Racing, der für einen Jaguar E-Type Lightweight Radmuttern mit hoher Präzision, exzellentem Finish und Wettbewerbsfähigkeit im Renneinsatz suchte. Gerade bei Langstreckenrennen muss bei den häufigen Radwechseln der Radmutterverschluss hundertprozentig funktionieren. Durch die Temperaturunterschiede Achse und Mutter, ist die genaue Einhaltung der Gewindetoleranz zwingend notwendig, damit diese beim Radwechsel durch die unterschiedliche Temperaturausdehnung nicht verklemmt. Letztendlich ist die Verschlussmutter ein Stück hochpräzise Technik im Look der Rennsporttechnik aus den Sechzigern.

Im Video sehen Sie den Jaguar im Renneinsatz bei der Youngtimer Trophy auf der Nordschleife am Nürburgring. Dieses Rennen konnte der Jaguar als Sieger seiner Klasse beenden und dies auch, weil die Verschlussmuttern ihre Aufgabe voll erfüllt hatten.