Motor Management Program für die Tüpras Rafinerien

Betriebssicherheit maximieren und Stillstandszeiten minimieren –
das Programm zur Effizienzverbesserung für jede Anlage

Kunde:
Turkish Petroleum Refineries Corporation Tüpras
(Türkiye Petrol Rafinerileri Anonim Sirketi)
Izmir, Türkei

Projekt/Anlage:
Ölraffinerie in Izmir-Aliaga

Vertragslaufzeit:
3 Jahre

Umfang der Produkte und Leistungen:

  • Isolationsprüfungen und Wartung von 2.000 Motoren

  • Instandhaltung, Reparaturen und Austausch der Antriebstechnik

  • Zustandsüberwachung der Motoren mit dem Modul S-RCM™ und den proaktiven Services des Siemens Motor Management Program (MMP)

  • Entsendung von zehn Technikern, einem Ingenieur und einem Arbeits- und Umweltschutzingenieur (HSE) zur Durchführung des Projekts

Die Aufgabe

Ein gut konzipiertes Anlagenmanagement ist für eine hohe Anlagenverfügbarkeit unerlässlich. Planbare Wartungsintervalle, berechenbare Wartungskosten und rechtzeitige, fachmännische Reparaturen sind dabei wichtige Faktoren.

Mit seinem großen Erfahrungsschatz ist Siemens der richtige Ansprechpartner für ein umfassendes Produkt- und Lösungsangebot aus einer Hand. Aus diesem Grund entschied sich Tüpras bei der Vergabe des Auftrags zur Wartung der 2.000 Motoren in der Ölraffinerie Izmir-Aliaga ganz bewusst für Siemens. Mit dem Auftrag übernahm Customer Services in der Türkei die Verantwortung dafür, die Verfügbarkeit der Motoren zu verbessern, ungeplante Stillstandszeiten zu vermindern und so langfristig eine stabile Produktion sicherzustellen; ein weiteres Ziel ist die Senkung der Reparatur- und Wartungskosten.

  • Wartung und Reparatur von 1.500 Motoren in der Raffinerie Izmit und 2.000 Motoren bei Tüpras Izmir

  • Verminderte Instandhaltungskosten und reduzierte Stillstandszeiten


Ergun Sivrikaya, Electrical Superintendent, Tüpras Izmit Raffinerie

Die Lösung

Mit S-RCM™ und dem Siemens Motor Management Program (MMP) bietet Siemens eine wirtschaftliche, effiziente Lösung, um die Anlagenverfügbarkeit zu maximieren und während des gesamten Lebenszyklus der Motoren für professionelle Services zu sorgen.

Neben Isolationsprüfungen umfasst das Programm auch eine proaktive, präventive Wartung. In den Fällen, in denen eine Instandhaltung oder Reparatur erforderlich ist, wickelt Siemens auch Stator und Rotor in einem seiner Reparaturzentren neu, führt eine Messung und Analyse der Isolation durch und ersetzt die Lager.

Systematische Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit – Die Experten von Siemens führen die Verwaltung sämtlicher Wartungs- und Reparaturmaßnahmen durch, erfassen die Basisdaten wie Seriennummern, Serie und Jahr der Fertigung und erstellen Fotos zu Dokumentationszwecken.

Im nächsten Schritt folgen eine Sichtprüfung der Motoren und, bei Bedarf, erste Beurteilungsmaßnahmen, z. B. Isolations-, Stoßspannungs- und Hochspannungsprüfungen

Das Herzstück von S-RCM™ und dem Siemens MMP ist ein Tool zum Initialisieren der Zustandsüberwachung und zur Erstellung eines Wartungsplans.

  • Condition Monitoring, Überholung, Reparatur und Instandhaltungsservice für 3.500 Motoren über einen Zeitraum von drei Jahren

  • Zur kontinuierlichen Betreuung, Platzierung von zehn Technikern, einem Ingenieur und einem Arbeits- und Umweltschutzingenieur in der Instandhaltungsorganisation bei Tüpras


Die Vorteile

S-RCM™ und das Siemens MMP leisten einen erheblichen Beitrag zur Verfügbarkeit und Effizienz der Tüpras-Anlage in Izmir. Siemens verbessert die Betriebszuverlässigkeit der Motoren durch professionelle Pflege über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg, die ihre Lebensdauer nachhaltig verlängert und ungeplante Stillstandszeiten um 67 Prozent vermindert.

Durch nahtlose Überwachung der einzelnen Maschinen bieten die systematisch strukturierten Module des Siemens MMP die Möglichkeit, Wartungsmaßnahmen und Stillstandszeiten genau zu planen. Gleichzeitig sorgen die Reparatur- und Instandhaltungsmaßnahmen unserer Spezialisten für eine Minimierung der erforderlichen Reparaturen.

Nachhaltige Erhöhung der Effizienz – Die im Rahmen des Siemens MMP geleisteten Services sorgen für eine dauerhafte Senkung der Reparatur- und Wartungskosten. Durch die Erhöhung der Motorenverfügbarkeit und Verminderung der Stillstandszeiten kann Siemens den stabilen Betrieb der Raffinerie garantieren und die Produktionsausfälle minimieren.

  • Motor Management durch autorisiertes, ausgebildetes Servicepersonal vor Ort

  • Mehr als 67% Verringerung ungeplanter Stillstandszeiten

  • Verbesserte Planung von Stillständen für proaktive Instandhaltung

  • Verringerte Kosten für Reparatur und Instandhaltung