Genaueste Informationen über Gewitterblitze

BLIDS, der Blitz Informationsdienst von Siemens, ortet Gewitterblitze in Deutschland, der
Schweiz, Großbritannien, Polen, Benelux, Tschechien, Slowakei und Ungarn. Die registrierten
Blitze stehen Wetterdiensten, Energieversorgungsunternehmen, der Industrie und
Versicherungsgesellschaften zur Verfügung.

BLIDS nutzt über 155 verbundene Messstationen in Europa. Gewitterblitze werden landesweit auf bis zu 100 m genau geortet. Wenige Sekunden nach einem Blitzschlag stehen die Informationen an den Anwender-Terminals zur Verfügung. Die Daten werden entsprechend der jeweiligen Kundenanforderungen aufbereitet und zur
Verfügung gestellt.

Um Mensch und Maschine vor Gewittern zu
schützen, werden die registrierten Blitze sofort
analysiert und umgehend Warnhinweise an
unsere Gewitteralarm-Kunden gesendet. Beispiel: "Gewitter in 15 km Umkreis". Freiluft-
Veranstaltungen vom Musikfestival bis zur
Ballonfahrt greifen auf die Informationen von BLIDS zu.


Gewitterfront Deutschland
Gewitterfront über Deutschland – jeder gelbe Punkt ist ein Blitz


BLIDS Spion – Jederzeit die aktuelle Gewitterlage im Blick

Eine Übersicht über das aktuelle Gewittergeschehen erhalten Sie mit unserem kostenlosen BLIDSSpion. Jeder Blitz wird als Punkt auf einer Landkarte dargestellt.

Die aktuelle Gewitterlage in Deutschland

Dank über 155 in Europa verteilten Messstationen können Blitzeinschläge auf bis
zu 200 Meter genau geortet werden. Siemens
stellt via "BLIDS Spion" alle 15 Minuten eine aktualisierte Karte zur Verfügung, auf der alle Blitzeinschäge der letzten 2 Stunden vermerkt sind.

Sie sind an aktuelleren Daten interessiert?



Zeitlicher Verlauf der Blitze


Zeitlicher Verlauf der Blitze





Ortungsverfahren

Wie funktioniert das Ortungsverfahren?

Die hohe Genauigkeit von BLIDS basiert auf dem Time-of-Arrival-Prinzip. Aus der
Differenz der in den Empfängern aufgezeichneten Zeiten wird der Blitzort
berechnet.

BLIDS Produktportfolio– Services für jeden Bedarf

Livedaten

Livedaten

Immer aktuell informiert

Sekundenschnell können Sie auf
Livedaten zugreifen und die
Informationen spezifisch an Ihre
Bedürfnisse anpassen.
Detailierte Kartenfunktionen und
ein flexibles Alarmsystem
erfüllen selbst anspruchsvollste
Anforderungen.


Archivdaten

Archivdaten

Blitzdaten individuell abrufen

Blitze werden seit 1992 in
unserer Datenbank gespeichert.
Die Daten lassen sich per
Einzelanfrage und Schnellauskunft sowie über
individuelle Portallösungen und
Webservices abrufen.


Archivdaten

Statistische Daten

Individuelle Langzeitanalysen

Für die Planung von
Blitzschutzanlagen wird die
Anzahl der Blitze pro
Quadratkilometer und Jahr
benötigt. Diese Zahl wird bei der
Risikoanalyse als Parameter
eingesetzt. Wir liefern
Langzeitauswertungen seit
1992.



Wir helfen gerne weiter!

Fragen zum Blitzinformationsdienst BLIDS?

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen zu unserem Service? Nehmen Sie bitte direkt Kontakt zu uns auf. Wir helfen gerne weiter!