SINAMICS SL150

Der Direktumrichter für langsamlaufende Synchron- und Asynchronmotoren mit hohem Drehmoment

sinamics sl150

Die Direktumrichter SINAMICS SL150 mit Thyristorsäulen sind die beste Wahl, wenn es um kontinuierliche Regelung der Drehzahl von Hochleistungs-Synchron- oder Asynchronmotoren mit hohem Drehmoment und niedriger Ständerfrequenz geht. Sie sind in dreiphasiger Thyristorbrückenschaltung in sechs- oder zwölfpulsiger Schaltung ausgeführt. Wegen ihres außerordentlich robusten Designs sind sie ideal geeignet für den Betrieb von Fördermaschinen, Förderbändern, Mühlen und Baggerantrieben.


Ihre Vorteile

Beste Noten für Robustheit, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit

Es gibt einige sehr starke Gründe, warum der SINAMICS SL150 außerordentlich zuverlässig ist und Maßstäbe setzt, wenn es um Robustheit geht:

  • geringe Anteil von Komponenten in allen Leistungsstufen: 9/18 MVA mit 36 Thyristoren

  • Großzügiges und robustes Design

  • Schnelle Fehlerdiagnose durch umfassendes und detailliertes Meldesystem: Trace-Speicher für 14 Signale – ausgegeben an analogen Ausgängen

  • Störungsanzeige am Operator Touch Panel

  • Auswertung der Rückmeldesignale der einzelnen Thyristoren im Leistungsteil

  • Nahezu wartungsfrei

Hoher Wirkungsgrad

Im SINAMICS SL150 sind die geringen Schalt- und Durchlassverluste der Thyristortechnik der Grund für seinen extrem hohen Wirkungsgrad (von bis zu 99,5 %). Dies hat zur Folge, dass das Kühlsystem nur wenig beansprucht wird und gleichzeitig für den Einbau wenig Platz erforderlich ist.

Weltweit eingesetzt

Mittlerweile ist die im SINAMICS SL150 angewandte Technik seit mehr als 35 Jahren erfolgreich im Einsatz. Von der Vorgängerversion aus der Reihe SIMOVERT D wurden mehr als 700 Geräte in unterschiedlichen Versionen geliefert – immer dann, wenn langsam laufende Applikationen hohe Leistung und höchstes Drehmoment erfordern, ist der SINAMICS SL150 die perfekte Wahl.

  • Einfache Integration in die Anlage

  • Einfache Bedienung und Überwachung

  • Nahtlose Integration in übergeordnete Automatisierungssysteme

  • Ferndiagnose über sichere Internet-Verbindungen für schnelle Service-Unterstützung

Übersicht technische Daten

Luftkühlung*

Eingangsspannung
(V)

Motospannung
(V)

Leistung
(MVA)

Einkanalige
Sechspulsschaltung

Offene Schaltung

1180

1700

3,2 - 9,4

Sternschaltung

3 x 950

1515

2,9 - 8,4

3 x 1360

2190

6,3 - 8,7

2 x Sechspuls-Parallelschaltung

Offene Schaltung

2 x 1180

1700

10,6 - 16,9

Sternschaltung

6 x 950

1515

9,4 - 15,1

6 x 1360

2190

11,4 - 15,7

Zwölfpuls-Parallelschaltung

Offene Schaltung

2 x 1180

2 x 1700

11,8 - 18,8

Sternschaltung

6 x 950

2 x 1515

10,5 - 16,8

6 x 1360

2 x 2190

12,5 - 17,4

Wasserkühlung**

Eingangsspannung

Motospannung

Leistung

Zwölfpuls-Reihenschaltung

Sternschaltung

2 x 1310 V

4000 V

12 - 18 MVA

2 x Sechspuls-Parallelschaltung

Sternschaltung

2 x 2620 V

2 x 4000 V

24 - 40 MVA

* Luftgekühlt, 200 % überlastbar bis 60 sec.
**Wassergekühlt, 150 % überlastbar bis 60 sec.


Merkmale

  • Störlichtbogengeprüfte Konstruktion

  • Entweder offene oder Sternschaltung

  • Vierquadrantbetrieb

  • Hohe Kurzzeit-Überlastfähigkeit: typisch 200 % für 60 Sekunden

  • Kühlluftzufuhr entweder über Lüftungsschlitze in den Türen oder durch den Boden

  • Bewährter Betrieb in sehr großen Aufstellungshöhen

Anwendungen – nach Branche

industries metals siemens

Metall

industries mining siemens

Bergbau

industries cement siemens

Zement


Walzwerksantriebe für kontinuierlichen Betrieb sind typisch mit sechspoligen Synchronmotoren mit Vollpolläufern bei einer Nennfrequenz von ca. 7 Hz (ca. 140 min –1) und Maximalfrequenz von ca. 20 Hz (ca. 400 min –1) ausgestattet, wogegen große Warmwalz-Reversiergerüste 12-polige Motoren mit einer Frequenz von ca. 5 bis 10 Hz (ca. 50 bis 100 min –1) haben.

Mit dem Umrichter SINAMICS SL150 kann man zahlreiche Anwendungen wie z. B. Brecher, Bagger, Hebezeuge, sowie Förderbänder und Mühlen sowohl mit als auch ohne Getriebe betreiben.
- Fördermaschinen werden von 12- bis 16-poligen Synchronmotoren mit Schenkelpolläufern bei einer Nennfrequenz von ca. 5 bis 10 Hz für Betriebsdrehzahlen von etwa 50 bis 90 min –1 angetrieben.
- Erzbrecher mit einem Umrichter SINAMICS SL150 haben ebenfalls typischerweise 40- bis 80-polige Ringmotoren mit Schenkelpolläufern und arbeiten normalerweise bei ca. 6 Hz
(ca. 10 min –1).

 Mühlen (engl.) Getriebelose Mühlen (engl.) Fördermaschinen (engl.) Bagger (engl.) Förderbänder (engl.) Getriebelose Förderbänder (engl.)

Erz- und Zementbrecher mit SINAMICS SL150 haben üblicherweise auch 40- bis 80-polige Ringmotoren mit Schenkelpolläufer und arbeiten normalerweise bei ca. 6 Hz (ca. 10 min –1).

 Brecher

Referenzen


Robinson Nevada Mining Company

robinson-nevada-mining

Robinson Nevada Mining Company




Kompatible Motoren

1 | 2

loher vario plus

LOHER VARIO PLUS

Modulare Hochspannungsmotoren für maßgeschneiderte Antriebslösungen

  • 3 MW bis 10 MW

  • Ex-Schutz Ex nA, Ex tc, Ex e, Ex px und Ex pz

  • Ausführung für hohe und niedrige Temperaturen

  • Geeignet für Öl, Gas und Petrochemie sowie Prüfstände

simotics h compact plus

SIMOTICS HV Serie H-compact PLUS

Modulare Hochspannungsmotoren für einen weiten Anwendungsbereich

  • 500 kW bis 11,7 MW

  • Drehzahlen bis 4800 min –1

  • Modulare Kühlung Luft/Luft und Wasser/Wasser

  • Geringe Abmessungen, niedriges Gewicht

simotics series metals

SIMOTICS HV Serie Metals

Synchron Hochspannungsmotoren, spezifisch ausgelegt für Walzwerks-Hauptantriebe

  • 500 kW bis 16,5 MW

  • Drehmoment bis 2460 kNm

  • Hohe Dynamik

  • Hohe Laufruhe

simotics series mining

SIMOTICS HV Serie Mining

Hochspannungsmotoren, speziell ausgelegt für Anwendungen im Bergbau

  • 1 MW bis 35 MW

  • Drehzahlen von 7 min –1 bis 1000 min –1

  • Verfügbarkeit bis 99,5 %

  • Für Förderbänder, Bagger, Mühlen, Erzmühlen

simotics series ship

SIMOTICS HV Serie Ship

Hochspannungsmotoren, spezifisch ausgelegt für Schiffsanwendungen

  • 2 MW bis 27 MW

  • Drehzahlen von 80 min –1 bis 900 min –1

  • Hohe Leistungsfähigkeit bei geringem Energieverbrauch

  • Leiser, vibrationsarmer Betrieb



Weitere Informationen