Spannungszwischenkreis-Umrichter für Aufzüge LOHER DYNAVERT L

Kompakt und maßgeschneidert

Allgemeine Beschreibung

LOHER Aufzugsumrichter der Baureihe DYNAVERT L garantieren höchste Zuverlässigkeit und Fahrkomfort.
Je nach Anforderung sind sie flexibel für Anschlussspannungen von 230 V bis 500 V einsetzbar, sowohl in Kombination mit Synchron- als auch mit Asynchronmotoren.
LOHER DYNAVERT L-Geräte sind effizient und komfortabel bis zu 105 kW Aufzugsleistung verwendbar – es sind moderne, voll digitalisierte Spannungszwischenkreis-Umrichter mit IGBT‘s der vierten Generation.

Die Ausstattung erlaubt den problemlosen Einsatz in allen Umgebungen – auch in Krankenhäusern und chemischen Produktionsstätten.
Aufzugsantriebe werden heute sowohl getriebelos als auch getriebebehaftet ausgeführt. Die Auswahl der Variante ist abhängig von der Anforderung der jeweiligen Aufzugsanlage. Deshalb wird LOHER DYNAVERT L in beiden Systemen – DYNASYS S (getriebelos) und DYNASYS G (getriebebehaftet) – eingesetzt.

DYNAVERT L

Technische Daten im Überblick

Bemessungseingangsspannung

Typ. Motornennleistung der Geräte

400 V

2 - 105 kW

500 V

2 - 105 kW

1~AC 230V Einspeisung mittels USV oder DC 100V - 400V aus Batterie möglich, für Evakuierungsbetrieb bei Netzausfall

Kurzübersicht

Einstellung, Diagnose:

Bedienfeld am LOHER Dynavert L, Leuchtdioden, serielle Schnitstelle

Steuerbefehle:

Kontakte oder 24 V-Ansteuersignale (SPS-kompatibel für Fahrbefehle und sonstige Digitaleingänge), DCP-Schnittstelle

Motortypen:

Synchron / Asynchron – getriebelos oder getriebebehaftet

Signalausgaben:

Potentialfreie Kontakte, 250 V AC / 1A, DCP Schnittstelle

Drehzahlrückführung für Synchronmotoren:

Signalpegel 1 V-SS (max. 10 m Encoderleitung)

Drehzahlrückführung für Asynchronmotoren:

Encoder mit HTL-Pegel oder TTL-Pegel, Impulszahl parametrierbar,
1024 – 4096 Impulse / Umdrehung (2 Spuren mit 90° Versatz)

Open-Loop-Betrieb:

an Asynchronmotoren bis 1,2 m/s Fahrkorbgeschwindigkeit möglich

Mechanische Schutzart:

IP20

Umgebungstemperatur für Lagerung:

-25 bis +70 °C

Umgebungstemperatur für Betrieb:

0 bis + 45 °C

Aufstellungshöhe:

1000 m über NN; darüber Reduzierung der Geräte-Ausnutzung
um 10 % pro 1000 m

Kühlung:

direkte Luftkühlung forciert, automatisch temperaturgesteuert


Besondere Eigenschaften

Frequenzumrichter LOHER DYNAVERT L – wirtschaftlich und leistungsfähig

  • Höchste Leistungsfähigkeit bei geringen Kosten – 50 % Energieeinsparung gegenüber Standardantrieben

  • Verwendbar an TN-, TT- und IT-Netzen bis 500 V

  • Sicherer und störungsfreier Betrieb durch integrierte Filter, Drosseln und Fahrschütz(e)

  • Schnelle Inbetriebnahme durch optimale Steuerungsanpassung und komfortable, PC gestützte Software – IMS

  • Konventionelle- und DCP-Schnittstelle passend zu allen Aufzugssteuerungen

  • EMV-Richtlinien werden ohne zusätzliche Anbauten erfüllt

  • Einbaufertige Frequenzumrichter verringern maßgeblich die Montagezeiten

  • Integrierte Lösung der Leistungskomponenten reduziert Kosten bei der übergeordneten Aufzugssteuerung


Kundennutzen

  • Kompaktes und anschlussfertiges Gerät mit integriertem EMV-Filter, Netzdrossel, Bremschopper,
    Bremswiderstand und geräuschgedämpftem Fahrschütz, daher kein zusätzlicher Verdrahtungsaufwand.

  • Bis 30 kW Aufzugsleistung geeignet für 260 mm Schaltschranktiefe.

  • Betrieb mit nur einem Fahrschütz konform DIN EN 81-1 möglich – TÜV zertifiziert

  • Encoder-Eingänge für Regelung von Synchron- und Asynchronmotoren standardmäßig integriert

  • Komfortabler Betrieb auch ohne Istwert-Rückführung möglich (nur bei Asynchronmotoren bis ca. 1,2 m / s Fahrkorbgeschwindigkeit)


Typische Einsatzgebiete und Anwendungen

  • Personen- und Lastenaufzüge ausgeführt als Seilaufzüge nach DIN EN 81-1

  • Schrägaufzüge