Flexible Duty Motoren SIMOTICS FD

Allgemeine Beschreibung

SIMOTICS FD ist im Leistungsbereich ab 200 kW die Basis für ein wirtschaftliches Gesamtsystem aus Motor und Umrichter mit hoher Leistungsdichte. Die Motoren basieren auf einem zukunftsweisenden Baukastensystem, das für die unterschiedlichsten Anforderungen den passenden Motor zur Verfügung stellt. So sind die unterschiedlichsten Kühlarten - bis hin zur Wasserkühlung - verfügbar.
Durch umfangreiche Varianten ermöglichen die Motoren flexible Einsatzmöglichkeiten in unterschiedlichsten Anwendungen und Branchen bei energieeffizientem Betrieb. Das Grauguss-Gehäuse macht den Motor robust und widerstandsfähig.

SIMOTICS FD - Sieht anders aus und hat mehr drauf!

  • media title1
  • media title2
  • media title3
  • media title4
  • media title5

    Technische Daten im Überblick

    Kurzübersicht

    Luftgekühlt geschlossen

    Wassergekühlt

    Luftgekühlt offen

    Eigenbelüftung (IC411)
    Fremdbelüftung (IC416)

    Wassermantelgekühlt (IC71W)
    mit Wärmetauscher (IC86W)

    Eigenbelüftung (IC01)
    Fremdbelüftung (IC06)

    Leistungsbereich:

    200 bis 1200 kW

    200 bis 1500 kW

    200 bis 1800 kW

    Achshöhen:

    315, 355, 400, 450

    Netzspannungen:

    50-Hz-Netze: 400 / 500 / 690 V
    60-Hz-Netze: 460 / 575 V (weitere Spannungen auf Anfrage)

    Nenndrehzahlen:

    750 - 3600

    Bauformen:

    IM B3, IM B 35, IM V1, IM V15, IM V5, IM V6 nach DIN EN 60034-7

    Schutzarten:

    IP55, IP56 non heavy sea, IP65

    IP23

    Ausführung:

    Motor optimiert für Betrieb am SINAMICS Umrichter

    Motor optimiert für Betrieb am SINAMICS Umrichter oder Motor für Netzbetrieb (nur IC71W)

    Motor optimiert für Betrieb am SINAMICS Umrichter

    Lager:

    Wälzlager


    Kundennutzen

    Umfangreiche Auswahl an Kühlarten

    Bei SIMOTICS FD passen Sie die Kühlung einfach an Ihre Anforderungen an. So können Sie zwischen offenen und geschlossenen Ausführungen mit Eigenbelüftung oder Fremdbelüftung – mit flexiblem Anbau als Radiallüfter oder Axiallüfter - wählen. Darüber hinaus stehen wassergekühlte Ausführungen mit Wassermantelkühlung oder Luft-Wasser-Wärmetauscher zur Verfügung.

    Robust und anschlussfreundlich

    Folgende charakteristische Merkmale machen SIMOTICS FD zur sicheren Entscheidung für Erstausrüstung und Retrofit:

    • Hohe Leistungsdichte bei geringem Bauvolumen

    • Hohe Überlastfähigkeit

    • Geringer Geräuschpegel

    • Schräg geteilter Anschlusskasten

    • Flexible Anschlusskastenlage

    • Rippenloses Gehäusedesign mit innenliegenden Kühlrippen

    • Verschiedene Gebersysteme

    • Breites Optionsspektrum mit verschiedenen Branchenpaketen

    • Nationale oder branchenspezifische Zertifizierungen


    Wirtschaftliche Kombination: SIMOTICS und SINAMICS

    Die Kombination von SIMOTICS FD und Niederspannungsumrichter SINAMICS G120P Cabinet, SINAMICS G130, SINAMICS G150, SINAMICS S120 CM oder SINAMICS S150 ist besonders wirtschaftlich, denn Motor und Umrichter sind genau aufeinander abgestimmt. Die Motor-Bemessungsströme sind auf die Umrichter-Ausgangsströme angepasst und der Motor ist auf die Bemessungs-Pulsfrequenz der Umrichter ausgelegt.
    So werden die Überdimensionierungen des Umrichters vermieden und es wird eine optimale Spannungsausnutzung bei geringer Geräuschentwicklung im Betrieb mit SINAMICS G und SINAMICS S Umrichtern sicher gestellt.

    Integrated Drive Systems

    Damit Sie noch mehr Energiesparpotenzial heben können, bieten wir unsere hocheffizienten Motoren im Rahmen eines Integrated Drive Systems an. Sie sind nicht nur optimal abgestimmt auf Frequenzumrichter sondern auch auf Kupplungen und Getriebe sowie nahtlos eingebunden in die Automatisierungslandschaft. Dazu gehören durchgängige Tools und Service Konzepte über den gesamten Lebenszyklus.

    Typische Einsatzgebiete und Anwendungen

    • Pumpen

    • Lüfter

    • Kompressoren

    • Förderanlagen

    • Krane

    • Extruder

    • Bugstrahlruder


    in den Branchen wie Wasser/Abwasser, Chemie, Papier, Öl & Gas, Marine, Zement, Bergbau und Energie