Asynchron-Käfigläufermotoren SIMOTICS HV (IEC)

Kompakte Motoren, ausgelegt für normale und extreme Schutzanforderungen

Die Kompakt-Serien-der Hochspannungsmotoren in Asynchrontechnik überdecken einen Leistungsbereich von 0,15 bis 7 MW, Achshöhen von 315 bis 1000 mm, alle relevanten Kühlarten, geringe Einbauhöhe – zusätzlich zur klassischen Rippenkühlung auch verfügbar in Röhren- und Wassermantelkühlung. Mit diesen Versionen wird der entsprechende Leistungs- und Anwendungsbereich nahtlos abgedeckt – angefangen von einfachen Standardanwendungen bis hin zu branchenspezifischen Sonderapplikationen. Darüber hinaus sind sie geeignet für extreme Anforderungen mit Schutzarten bis IP66 (als Spezialausführung bis IP68) und allen Ausführungen von Explosionsschutz. Die Kompakt-Serien stechen auf der ganzen Linie hervor, besonders durch ihre hohe Leistungsdichte und die Platz sparende Konstruktion. Darüber hinaus tragen die Motoren enorm zur Anlagen- und Systemverfügbarkeit bei sowie aufgrund ihrer hohen Wirkungsgrade zur Energiekosteneinsparung.


Kompakte Motoren

Hier sind zwei unterschiedliche, kompakte Serien von Hochspannungs-Asynchron-Käfigläufermotoren (IEC) vorgestellt, die Forderungen nach unterschiedlichen Schutzarten, Leistungen und Kühlarten perfekt erfüllen.

SIMOTICS HV Serie H-compact

SIMOTICS HV Series H-compact

Kompakte Hochspannungsmotoren von 0,2 bis 3 MW mit Graugussgehäuse für Anwendungen in nahezu allen Branchen.

  • Bemessungsspannungen: 2 – 11 kV

  • Leistungsbereich: 0,2 – 3 MW

  • Achshöhen: 315 – 630 mm

  • Kühlarten: Rippenkühlung, Wassermantelkühlung

  • Polzahlen: 2 – 12


LOHER VARIO

LOHER VARIO

Kompakte Hochspannungsmotoren von 0,15 bis 7 MW mit Graugussgehäuse für Anwendungen in nahezu allen Branchen.

  • Bemessungsspannungen: 2 – 11 kV

  • Leistungsbereich: 0,2 – 7 MW

  • Achshöhen: 315 – 630 mm

  • Kühlarten: Rippenkühlung, Wassermantelkühlung

  • Polzahlen: 2 – 12



Integrated Drive Systems

Mit Siemens Integrated Drive Systems erhalten Sie die perfekte Integration aller Komponenten auf drei Integrationsebenen.


Integrated Drive Systems