SIMOTICS HV Serie H-modyn (asynchron)

Individuelle Antriebslösungen für applikations- und branchenspezifische Kundenanforderungen

simotics h modyn

Durch sein modulares Konzept kann diese Serie von Hochspannungs-Asynchronmotoren im Leistungsbereich von 2 bis 38 MW flexibel an jede beliebige industrielle Applikation angepasst werden, die hohe Leistungen erfordert. Die Serie H-modyn hebt sich hervor durch extrem platzsparende Konstruktion, außerordentliche Wartungs- und Installationsfreundlichkeit, optimierten Wirkungsgrad sowie hohe Zuverlässigkeit und lange Betriebsdauer.

Schutzarten


simotics-hc-series

Äußerst kompakte Bauweise

Die Drehstrommotoren SIMOTICS HV Serie H-modyn zeichnen sich aus durch ihre extrem kompakte Konstruktion, Mittenflansch-Gleitlager sorgen für geringe Lagerabstände und somit eine insgesamt kürzere Maschine. Darüber hinaus wird durch den liegend angeordneten Kühler die Maschinenhöhe wesentlich reduziert. Sowohl der Netzklemmenkasten als auch der Hilfsklemmenkasten sind bei der SIMOTICS HV Serie H-modyn am Grundrahmen angebracht, ohne Verbindung zur aufgesetzten Haube mit dem integrierten Kühler. Somit sind die Wicklungsanschlüsse von der Haube entkoppelt, die Haube kann ohne Lösen der Anschlüsse abgehoben werden. Durch das günstige Höhenverhältnis zwischen Grundrahmen und aufgesetzter Haube ergibt sich eine extrem niedrige Montage- bzw. Kranhakenhöhe.


Ihre Vorteile

  • Geringere Gesamtabmessungen für weniger Platzbedarf

  • Geringeres Gewicht für einfachere Fundamentausführung und -anforderungen

  • Niedrige Betriebskosten

  • In weiterem Bereich von Applikationen einsetzbar

  • Minimierte Wartungskosten, maximierte Maschinenbetriebszeit

  • Kommt auch mit schwierigen Anlaufbedingungen zurecht

Übersicht technische Daten

Kurzübersicht

Standard

Option

Bemessungsspannung/-frequenz:

10 kV/50 Hz;
13,2 kV/60 Hz

6 kV/50 Hz

Schutzart:

IP55

IP56, WP II

Kühlart:

IC 81 W

IC 86 W, IC 616, IC 611, IC 37

Achshöhe:

800 – 1250 mm

Bemessungsleistung:

2 – 38 MW

Polzahl:

2 – 16

Explosionsschutz:

Nicht funkend, Zone 2, Ex nA II
Überdruckkapselung, Zone1/2, Ex p


Merkmale

  • Hohe Leistungsdichte und kompakte Konstruktion

  • Optimierter Wirkungsgrad und höchst effizientes Kühlsystem

  • Geringer Lagerabstand für höhere kritische Drehzahl

  • Wartungsfreundliche Konstruktion mit Abdeckhaube, die von den elektrischen Anschlüssen entkoppelt ist, sowie geringe Maschinen- und Einbauhöhe

  • Flexible, plattformbasierte Konstruktion

Anwendungen – nach Branche

industries oil gas siemens

Öl und Gas

industries chemicals siemens

Chemie und Petrochemie

industries fiber siemens

Faserstoffindustrie


Die Motoren SIMOTICS HV Serie H-modyn werden in der Öl- und Gasindustrie schwerpunktmäßig eingesetzt für Hochleistungs-Pipelinepumpen, Gaspipeline-Kompressoren und Kompressoren zur Gasverflüssigung. Zum Einsatz in diesen Anwendungen sind die Motoren verfügbar mit speziell behandelten Oberflächen für Korrosionsbeständigkeit in aggressiver oder salzhaltiger Meeresumgebung, ausgelegt für hohe Stoßlasten, verfügbar in Ex-Schutzarten für Zone 2 (Ex n) und Zone 1 (Ex p) und sie erfüllen auch die wichtigsten Industrienormen für die Öl- und Gasindustrie wie API (API 541, API 546).

 Kompressoren-Pumpen (engl.)

In der petrochemischen Industrie werden die Motoren SIMOTICS HV Serie H-modyn hauptsächlich eingesetzt für Hochleistungsmischer und -extruder mit Merkmalen wie z. B. spezieller Oberflächenbehandlung gegen Korrosion in chemischer, aggressiver Umgebung, Sonderausführungen für hohe Stoßlasten und Ex-Schutzart für Zone 2 (Ex n) und Zone 1 (Ex p). Diese Motoren sind auch für den Einsatz an Kompressoren in Luftzerlegungsanlagen geeignet.

 Kompressoren Pumpen Extruder

In der Papier- und Zellstoffindustrie liegt das Haupt-Einsatzfeld für die Motoren SIMOTICS HV Serie H-modyn bei den Hochleistungs-Refinern.

 Refiner
industries water siemens

Wasser und Abwasser

industries metals siemens

Metall

industries power generation siemens

Energieerzeugung


In der Wasserwirtschaft werden die Motoren SIMOTICS HV Serie H-modyn in besonders großen zentralen Pumpstation mit außergewöhnlich hohen Leistungen eingesetzt.

 Pumpen

In der Metallbranche werden die Motoren SIMOTICS HV Reihe H-modyn vorwiegend eingesetzt für Hochleistungs-Sintergebläse und Hochofengebläse, sind aber auch in ausgewählten Anwendungen im Walzwerksbereich anzutreffen.

 Lüfter-Gebläse

In der Energieerzeugung werden die Motoren SIMOTICS HV Serie H-modyn vorwiegend eingesetzt für besonders große Saugzuggebläse (ID-Fans), Kesselspeisepumpen und IGCC-Kompressoren.

 Kompressoren Pumpen Lüfter-Gebläse

Referenzen

Antriebssysteme für Russland

Antriebssysteme für Russland

In enger Zusammenarbeit mit russischen Unternehmen unterstützt Siemens das Land in seiner ökonomischen und technischen Modernisierung.





Kompatible Umrichter

1 | 2

sinamics-gh150

SINAMICS PERFECT HARMONY GH150

MV-Umrichter in Zellentopologie mit separatem Transformator

  • 4 – 13,3 MVA; bis 7,2 kV

  • Wassergekühlt

  • Transformator Flexibilität

  • Motorfreundlich & Zellen-Bypass

sinamics gh180

SINAMICS PERFECT HARMONY GH180

MV-Umrichter in Zellentopologie mit integriertem Transformator

  • 0,18 – 24,4 MVA; bis 11 kV

  • Luft- und wassergekühlt

  • Mehr als 12.000 Umrichter verkauft

  • Motorfreundlich & Zellen-Bypass

sinamics sm120

SINAMICS SM120 CM

Kundenspezifisches MV-Umrichtersystem für besondere Anforderungen

  • 6,3 – 13,7 MVA; bis 7,2 kV

  • Wassergekühlt

  • Flexible Anpassung der Netz- und Motorseite

  • Motorfreundlich und Vierquadrantbetriebs

sinamics-gm150

SINAMICS GM150

Einzelmotor-MV-Umrichter mit Dreipunkt-Spannungszwischenkreis

  • IGBT: 1 – 13 MVA; bis 4,16 kV

  • IGCT: 10 – 30 MVA; bis 3,3 kV

  • Luft- und wassergekühlt

  • Kompakte und robuste Ausführung

sinamics sm150

SINAMICS SM150

Einzel-/Multimotor-MV-Umrichter mit Dreipunkt-Spannungszwischenkreis

  • IGCT: 10,5 – 40 MVA; bis 3,3 kV

  • IGBT: 3,4 – 7,2 MVA; bis 4,16 kV

  • Luft- und wassergekühlt

  • Zwei- oder Vierquadrantbetrieb



Weitere Informationen