SIMOTICS DC-Motoren der Reihe 7 - Achshöhe 355-450

Allgemeine Beschreibung

Die SIMOTICS DC-Motoren der Reihe 7 mit den Achshöhen 355, 400 und 450, wurden mit Hilfe computergestützter Rechenverfahren entwickelt. Dabei wurden thermische und magnetische Ausnutzung sowie das mechanische Design optimiert. Die Läufernuten wurden induktivitätsarm gestaltet und die Hauptpolkontur auf eine gleichmäßige magnetische Ausnutzung hin ausgerichtet. Das Ergebnis ist eine höhere Leistungsdichte, eine einwandfreie Kommutierung und ein geräuscharmer Betrieb. Das hochwertige Isoliersystem DURIGNIT 2000 ® und Schutzarten bis IP55 erlauben selbst den Einsatz in tropischer Feuchte und aggressiver industrieller Umgebung. Die Optimierung der elektromagnetischen Eigenschaften durch computergestützte Entwicklung sorgt für mehr Leistung und höhere Drehzahlen.

DC Motor

Technische Daten im Überblick

Kurzübersicht

Leistungsbereich:

176 - 1020 kW

Ankerbemessungsspannung:

DC 420 bis 810 V

Erregung:

fremderregt

Achshöhen:

355 bis 450 mm

Polzahlen:

4-polig

Drehzahl:

bis 2200 U/min

Schutzart:

IP23 und IP54

Bauform:

IM B3, IM B35 , IM V1 und weitere

Kühlart:

IC06 / IC17 / IC37 / IC A06 A66 / IC W37 A86

Ständerausführung:

vollgeblecht

Standards:

IEC, EN, DIN, VDE

Betrieb:

Umrichterbetrieb, 1Q und 4Q, S1 – S9


Besondere Eigenschaften

Für härtesten Einsatz: extrem robuste Bauteile

Gehäuse, Lagerschilde und Wellen der Motoren sind schwingungssteif und äußerst robust für

  • höchste mechanische Laufruhe bis Schwingungsstärkestufe SR nach DIN EN 60034-14

  • Einsatz in vielfältigsten Bereichen, z. B. Schleifmaschinen oder Walzwerken


Extrem leise

Bei der Motorenkonstruktion haben wir alles getan, um die Geräuschentwicklung zu minimieren.
Beispiele dafür sind die spezielle Hauptpolform, die magnetische Kraftpulsationen verhindert und die optimierten Fremdlüfter.
Höhere Leistungsdichte bei geräuscharmem Betrieb.

Mit IP23 und IP 54 oder IP55 für jeden Fall gerüstet

Siemens DC-Motoren gibt es in den Schutzarten IP23 und IP54 oder IP55. Das garantiert in jedem Fall die passende Lösung – auch bei härtesten Umgebungsbedingungen.

Kundennutzen

  • Geringer Platzbedarf für innovative Maschinenlösungen

  • Hohe Verfügbarkeit für wirtschaftlichen Betrieb

  • Geräuscharme Konstruktion

  • Geringste Schwingungen und Drehmomentwelligkeit


Typische Einsatzgebiete und Anwendungen

  • Lift- und Seilbahnantriebe

  • Walzwerksantriebe und Wickler

  • Hub- und Fahrwerksantriebe für Kräne

  • Extruder in der Kunststoffindustrie

  • Antriebe für Druckmaschinen

  • Antriebe für Papiermaschinen