Spielfreie Kupplungen BIPEX-S und SIPEX

Beschreibung

Als führender Anbieter von Automatisierungssystemen, Servo- und Getriebemotoren sowie industriellen Kupplungslösungen führen wir unsere Kompetenzen zielgerichtet zusammen und lassen sie in neue Produkte münden, mit denen wir unser Programm ergänzen.

Wir bieten Ihnen in zwei Baureihen zahlreiche Bauarten und -größen für einen problemlosen Einbau: die steckbaren, schwingungsdämpfenden und elektrisch isolierenden Elastomerkupplungen BIPEX-S® und die sehr torsionssteifen Metallbalgkupplungen SIPEX® für eine besonders winkeltreue Drehmomentübertragung. Beide Kupplungsreihen sind weitestgehend wartungs- und verschleißfrei und haben ein äußerst geringes Massenträgheitsmoment. Sie erfordern nur wenig Bauraum, werden den unterschiedlichen Einbauanforderungen mit verschiedenen Nabenausführungen gerecht und erlauben eine sehr leichte Montage. Hochwertige Materialien und beste Verarbeitung maximieren dabei die Verfügbarkeit der Anlage.

BIPEX-S und SIPEX sind gemacht für unten aufgeführte Anwendungsgebiete, in denen Siemens seit Jahrzehnten zu Hause ist, und fügen sich konsequent in unser Integrated-Drive-Systems-Konzept ein.

SIPEX Kupplungen besitzen zwei Naben aus Aluminium sowie einen Metallbalg aus Edelstahl. Der Metallbalg gleicht Axial-, Radial- und Winkelversatz bei nur geringen Rückstellkräften aus. Der Drehmomentbereich reicht von 0,5 bis 5.000 Nm.

BIPEX-S Kupplungen bestehen aus zwei Naben aus Aluminium oder Stahl sowie einem Nockenring aus Polyurethan. Durch unterschiedliche Härtegrade der Nockenringe können Dämpfungsgrad und Torsionssteifigkeit der Kupplung variiert werden.

Vorteile und Leistungen

  • Viele Ausführungsvarianten für maximale Flexibilität

  • Temperaturbereich BIPEX-S: -50 °C bis +120 °C

  • Temperaturbereich SIPEX: -30 °C bis +120 °C (250 °C realisierbar)

  • Drehzahl BIPEX-S: max. 47.500 min–1

  • Drehzahl SIPEX: max. 15.000 min–1

  • Leichte Montage

  • Torsionssteif

  • Spielfrei

  • Wartungsfrei (SIPEX)

  • Verschleißfrei (SIPEX)

  • Ausgleich von Wellenversatz

  • Geringes Massenträgheitsmoment

  • Geeignet für hochdynamische Anwendungen


Anwendungsbeispiele

  • Positionierantriebe

  • Schrittmotoren

  • Lineareinheiten

  • Werkzeugmaschinen

  • Verpackungsmaschinen

  • Textilmaschinen

  • Abfüllanlagen

  • Fertigungsstraßen

  • Handlingautomaten

  • Druckmaschinen

  • Holzbearbeitungsanlagen