FLENDER Getriebe für Einzelritzelantriebe

Beschreibung

Beim Zahnkranz-Ritzel-Antrieb wird meistens ein FLENDER Zahnradgetriebe mit beidseitiger Antriebswelle aus dem Standardprogramm als Hauptgetriebe verwendet. Auf der einen Seite des Getriebes wird der Hauptmotor, auf der anderen Seite der Hilfsantrieb angeschlossen. Die Verbindung zum Ritzel am Mühlen-Zahnkranz kann über eine Doppelgelenk-Kupplung mit Zwischenrohr erfolgen, um die Nachstellbarkeit des Ritzels zu gewährleisten. Einzelritzelantriebe werden sowohl in starrer als auch in kippbeweglicher Ausführung geliefert.

Vorteile

  • Optimierte Verzahnungsgeometrie

  • Hohe Gehäusesteifigkeit

  • Hohe Fertigungsqualität

  • Minimale Geräuschentwicklung

  • Höchste Wirkungsgrade


Einsatzgebiete

  • Zerkleinerung von Mineralien, Erzen, Kohle oder Zementklinker in der Baustoffindustrie und bei der Kohleaufbereitung