FLENDER Getriebe für Nasskühltürme

Beschreibung

Die Verrieselung in Nasskühltürmen wird gezielt durch den Kühlturmantrieb gesteuert. Hier kommen neben dem Motor in der Regel zweistufige Kegelstirnradgetriebe zum Einsatz. FLENDER Getriebe sind speziell für die Anwendung in Nass- und Hybridkühltürmen konzipiert. Die Lüfterdrehzahl als wesentliches Auslegungskriterium wird dabei durch unterschiedlichste Getriebeübersetzungen optimiert. Auch eventuell erforderliche Sonderübersetzungen können dabei realisiert werden. Die entstehenden Reaktionskräfte des Ventilators werden direkt vom Getriebe aufgenommen.

Da der Motor außerhalb des Kühlturms installiert ist, wird das in seiner Mitte platzierte Getriebe über eine lange Composite-Kupplung von außen angetrieben, die sich ebenfalls im Siemens Produktportfolio befindet.

Technische Daten

Bauarten

Kegelstirnradgetriebe

Baugrößen

14

Übersetzungsstufen

2-stufig

Leistungen

bis 2.000 kW

Übersetzungen

i = 5 ... 22,4

Nenndrehmomente

3.000 ... 97.500 Nm

Einbaulagen

vertikal


Vorteile

  • Niedrige Geräuschemission durch verwindungssteife Gehäuse

  • Variable Längen der Abtriebslagerung für verschiedene Ventilatoren (angepasst an das Lüfterprofil)

  • Höchste Betriebssicherheit durch einteilige Gehäuse, Lagerverstärkung, Schleuderscheibe an der Ventilatorenwelle

  • Zusatzkühlung durch Lüfter an der Eingangswelle

  • Lange Lebensdauer durch optimierte Auslegung und Verwendung hochwertiger Materialien

  • Kompletter Antriebsstrang aus einer Hand


Einsatzgebiete

Energieerzeugende Industrie, wie z. B.:

  • Biokraftwerke

  • Gaskraftwerke

  • Kernkraftwerke

  • Kohlekraftwerke

  • Müllverbrennungsanlagen

  • Ölkraftwerke