FLENDER Getriebe für Doppelschneckenextruder (gleichläufig)

Beschreibung

Um die sehr hohen Drehmomente und Axialkräfte aus dem Extrusionsprozess aufnehmen zu können, ist von uns ein Extruder-Getriebe mit doppelter Leistungsverzweigung und speziellen Axiallagern entwickelt worden. Die Lagerung kann aus bis zu acht hintereinander- geschichteten Axiallagern bestehen. Abtriebsdrehmomente zwischen 200 und 35.000 Nm sowie Achsabstände zwischen 18,3 und 140 mm können realisiert werden. Darüber hinaus können wir auch kundenspezifische Lösungen bis 20.000 kW anbieten.

Technische Daten

Bauart/ Größe

Achsabstand (mm)

Über- setzung

Antriebs-drehzahl
(rpm)

Abtriebs-Drehmoment
je Welle (Nm)

TF1./1

18,3 - 25,6

1 - 5,6

1.800

110

TF1./3

23,0 - 32,2

1 - 5,6

1.800

250

TF1./6

30,8 - 43,1

1 - 5,6

1.800

600

TF1./8

33,4 - 46,7

1 - 5,6

1.800

760

TF1./11

38,1 - 53,3

1 - 5,6

1.800

1.130

TF1./15

41,6 - 58,2

1 - 5,6

1.800

1.470

TF1./18

44,7 - 62,5

1 - 5,6

1.800

1.820

TF1./23

48,0 - 67,2

1 - 5,6

1.800

2.250

TF1./30

52,7 - 73,8

1 - 5,6

1.800

3.000

TF1./40

58,0 - 81,2

1 - 5,6

1.800

4.000

TF1./51

63,0 - 88,2

1 - 5,6

1.800

5.100


Vorteile

  • Getriebe mit höchster Leistungsdichte

  • Kurze Lieferzeiten durch konsequente Standardisierung der Gehäuse und Innenteile

  • Achsabstandsänderungen können mit minimalem, konstruktivem Aufwand schnell umgesetzt werden.


Einsatzgebiete

FLENDER Doppelschneckenextruder-Getriebe mit parallelen Abtriebswellen und gleicher Drehrichtung der Schnecken finden hauptsächlich in der Granulat-Herstellung und bei der Veredelung von Rohkunststoffen ihren Einsatz. Weitere Einsatzgebiete sind z. B.:

  • Farb- und Lackindustrie

  • Waschmittelindustrie

  • Lebensmittelindustrie (z. B. Brot, Nudeln)

  • Futtermittelindustrie (Hunde-, Katzen-, sonstiges Tierfutter)