FLENDER Brechergetriebe

Beschreibung

Crushing Facts

Auf Basis größter Erfahrung bieten wir Ihnen perfekt zugeschnittene FLENDER® Antriebslösungen für die verschiedensten Brecherarten und -konfigurationen. Dabei gewährleistet der FLENDER Getriebebaukasten sowohl mit Stirnrad- und Kegelstirnradgetrieben als auch mit Planetengetrieben maximale Individualität für Ihre Anwendung. Die große Vielfalt an Standardkomponenten, Gehäusevarianten und Anbauoptionen erlaubt eine punktgenaue Konstruktion der Antriebslösung, angepasst an Ihre Bedürfnisse und das spezielle Anforderungsprofil Ihrer Applikation. Das sorgt für niedrige Kosten und bewährte Zuverlässigkeit ebenso wie für kurze Lieferzeiten.

Da der Achsabstand oft eine entscheidende Rolle spielt, bietet Siemens Ihnen im Stirnrad- und Kegelstirnradgetriebebereich mehrere Möglichkeiten: Neben einem servicefreundlichen geteilten Gehäuse befinden sich auch ungeteilte Gehäuse mit sehr hoher Steifigkeit im Portfolio, die extrem kompakt sind und sich gerade bei engem Bauraum besonders anbieten. Die Getriebe rücken durch ein verkürztes Heckmaß eng aneinander. Das schafft nicht nur einen geringen Achsabstand, sondern vereinfacht darüber auch hinaus die Gesamtkonstruktion des Brechers. So schaffen wir Flexibilität, einen reduzierten Engineeringaufwand und kürzere Realisierungszeiten der Anlage.

Profitieren Sie von unserer großen Erfahrung aus zahlreichen Referenzprojekten und unserem interdisziplinären Know-how, das weit über den Getriebebau hinausgeht: Denn mit Siemens Integrated Drive Systems haben wir stets den gesamten Antriebsstrang im Blick.

Allgemeine Produktvorteile

  • Robust, zuverlässig und leistungsstark

  • Sehr kompakte und leichte Bauweise

  • Für Wartungsintervalle arretierbar

  • Lange Lebensdauer und geringe Lebenszykluskosten

  • Kurze Lieferzeiten auch über Abrufaufträge

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis


Spezielle Produktvorteile

  • Große Individualität aus dem Standardportfolio

  • Mehrere Gehäusevarianten

  • Verkürztes Heckmaß für geringe Walzenabstände

  • Sehr großes Standardprogramm optionaler Anbauteile

  • Kürzere Entwicklungsprozesse und Realisierungszeiten

  • Angeschraubte Motorlaterne ist wartungsfreundlich

  • Standardisierte Wandmontage der Sizer-Getriebe